1. August

Schweizer Pass vor der Lustgrotte und andere 1. August-Glückwünsche

Der Westschweizer Singer/Songwriter Bastian Baker war einer von vielen Promis, die der Schweiz zum Geburtstag gratulierten. (Twitter)

Der Westschweizer Singer/Songwriter Bastian Baker war einer von vielen Promis, die der Schweiz zum Geburtstag gratulierten. (Twitter)

Ob Sänger Bastian Baker muskelgestählt in der «Swiss"-Badehose oder Nacktkünstlerin Milo Moiré mit nichts am Körper als dem Schweizer Pass vor dem Schambereich: Zahlreiche Schweizer Promis haben am Dienstag der Schweiz zum Geburtstag gratuliert.

Den wohl aufwendigsten Geburtstagsgruss stellte Michelle Hunziker als Botschafterin von Emmentaler AOP auf Instagram: Eine 1.-August-Rede in allen vier Landessprachen - die Sprachen nicht etwa nacheinander, sondern wild gemischt.

Mühe gab sich auch das Cabaret Divertimento auf Facebook: Zu den gemessenen Klängen der Nationalhymne hüpft Johnny Fischer in eine Schweizer Flagge gehüllt anmutig über eine Wiese und stellt sich als Mutter Helvetia vor. Naht Manu Burkart im falschen T-Shirt, rotes Kreuz auf weissem Grund... Die Pointe sei nicht verraten.

Viele Promis liessen sich den Anlass nicht entgehen, um etwas Eigenwerbung zu betreiben. Schlagersängerin Linda Fäh etwa erinnerte daran, dass sie im August 2012 das Matterhorn bestiegen hatte. Und Sven Epiney verwies auf seine SRF-Sendung "Lueget vo Berg und Tal".

Am geschäftstüchtigsten aber war Schlagersängerin Francine Jordi: Ihr Song "Heimat" würde doch jetzt gut passen, meinte sie - und setzte den Link zum Bezug des betreffenden Albums gleich daneben. Danach verabschiedete sich Jordi mit einem bayrisch-österreichischen "Bussi!".

https://www.facebook.com/CabaretDivertiMento/ https://www.emmentaler.ch/erster-august/

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1