Die Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel heisse "Estelle, und dann natürlich Silvia, und dann Ewa und schliesslich Mary", sagte der König bei der vom Fernsehen live übertragenen Sondersitzung. Silvia ist der Name ihrer Grossmutter mütterlicherseits, Königin Silvia, Ewa heisst die Grossmutter väterlicherseits.

Estelle sei ein französischer Name und bedeute "Stern", erklärte Reichsmarschall Svante Lindqvist. Der Name habe Bezug zu den französischen Wurzeln der schwedischen Königsfamilie, fügte er hinzu.

Grossmütter und Vorbilder

Der französische Marschall Jean-Baptiste Bernadotte wurde im Jahr 1810 vom schwedischen Parlament zum König gewählt. Einer seiner Nachfahren war Graf Folke Bernadotte; dessen in den USA geborene Frau hiess Estelle.

"Die Kronprinzessin war schon immer an Fragen der Konfliktlösung und des Friedens interessiert und Folke Bernadotte war hier ein Vorreiter", sagte die ehemalige Palastsprecherin Elisabeth Tarras-Wahlberg der Nachrichtenagentur dpa.

ary sei der Name der dänischen Kronprinzessin, "einer engen Freundin des Kronprinzenpaares", fügte Tarras-Wahlberg, eine Mentorin von Victoria, hinzu.

Nach Angaben des Königs wird die Nummer zwei der schwedischen Thronfolge den Titel der Herzogin von Östergötland tragen, nach der südlich von Stockholm gelegenen Region. Östergötland sei "eine wunderschöne Provinz, die ich oft besucht habe", fügte Carl Gustaf hinzu.

Erste Amtspflichten

Die kleine Estelle war am Donnerstag in der Karolinska-Uniklinik von Stockholm zur Welt gekommen. Sie ist das erste Kind von Victoria und Daniel und die erste Enkelin von König Carl XVI. Gustaf und seiner Frau Silvia.

Schon am nächsten Tag musste das Baby seinen ersten Amtspflichten nachkommen: Am Morgen wurde sie Ministerpräsident Fredrik Reinsfeldt, dem Parlamentspräsidenten Per Westerberg und zwei Hofbeamten im Schloss Haga, der Residenz von Victoria und Daniel am Stadtrand von Stockholm, vorgestellt. Der Tradition entsprechend mussten die vier bezeugen, dass Estelle tatsächlich Spross der Königsfamilie ist.

Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary wird vermutlich nach ihrer Mutter den Thron besteigen. Dass eine Königin auf eine Königin folgt, hat es in Schweden noch nicht gegeben. Kronprinzessin Victoria ist bei ihrem Volk sehr beliebt.

Gegen alle Widerstände heiratete die heute 34-Jährige im Juni 2010 ihren ehemaligen Fitnesstrainer und langjährigen Freund Daniel Westling. Ihre Standhaftigkeit flösste ihren Landsleuten Respekt ein, diese mögen zudem ihre bescheidene und bodenständige Art. Als im vergangenen Sommer ihre Schwangerschaft publik wurde, feierten viele Schweden ausgelassen die Nachricht.