Kontorsion

Schlangenfrau Nina Burri gibt Workshops in Zürich und Neuenburg

Die Kontorsionistin Nina Burri 2013 im Circus Knie

Die Kontorsionistin Nina Burri 2013 im Circus Knie

Die nach Long Island ausgewanderte Schlangenfrau Nina Burri kommt für Workshops in die Schweiz: Am Wochenende unterrichtet sie in Zürich, am 14. Dezember in Neuenburg. Noch sind Plätze frei, denn offenbar fürchten Interessierte, sie würden sich die Knochen brechen.

Die Gefahr bestehe nicht, versicherte die Bernerin der "Schweizer Illustrierten", sogar totale Anfänger seien willkommen. Auf dem Programm stehen Basiswissen über den Körper, Stretching, Splits und je nach Niveau der Gruppe Handstandtechnik.

Den Abschluss bildet eine Frage/Antwort-Runde, wie auf Nina Burris Facebook-Seite nachzulesen ist. Die Workshops dauern je vier Stunden und kosten in Zürich 235 Franken und in Neuenburg 100.

In der Fragerunde dürfte es auch um Burris relativ junge Karriere in den USA gehen, wo sie durch die Sendung "America's Got Talent" bekannt wurde. Der Auftritt brachte ihr unter anderem ein Engagement als Halbzeitact für die NBA, wie die 37-Jährige der "Schweizer Illustrierten" verriet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1