Bereits vor dem Traualtar gewesen sind bekanntlich Melanie Winiger und Reto Ardour. Deshalb wurden sie am Samstag bei der "Glory"-Gala nach der Familienplanung befragt. Melanie Winiger, die einen 15-jährigen Sohn hat, winkte ab: Jetzt hätten sie sich zunächst einen Hund gekauft.

Bei der grossen Promidichte bei den Glorys war die Suche nach Klatsch und Tratsch für das TV-Magazin "glanz & gloria Weekend" kein Problem. Auch Schlagerschätzchen Beatrice Egli wurde befragt. Gut laufe es mit der Liebe, behauptete sie, "überall ist Liebe!". Aber ein Partner? "Dafür habe ich überhaupt gar keine Zeit".

Ebenfalls solo war der bekannte Bergführer, Skilehrer und Hotelier Art Furrer. Seine Gattin habe sich den Ellenbogen gebrochen - "im Skigeschäft ausgerutscht beim Anpassen der Skischuhe". Sie gehe sowieso nicht so gerne zu solchen Promi-Anlässen. Nicht, dass sie ihren Unfall vorsätzlich herbeigeführt habe, um den "Glorys" zu entgehen! "Das war schon echt".