Österreich

Schick und schrill: Wiener Life Ball sammelt für Aids-Hilfe

Ex-Präsident Bill Clinton am Life Ball 2012 (Archiv)

Ex-Präsident Bill Clinton am Life Ball 2012 (Archiv)

Spektakuläre Showeinlagen, ausgefallene Kostüme und viele internationale Stars: Mit dieser Mischung will der Wiener Life Ball am Samstag bereits zum 21. Mal Spendengelder im Kampf gegen Aids und HIV sammeln.

Sänger Elton John, der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und Schauspielerin Eva Longoria haben laut den Organisatoren ihr Kommen angekündigt. Der Life Ball sammelt seit 1992 Spenden für Projekte im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids.

Im vergangenen Jahr kamen 2,1 Millionen Euro zusammen. Diesmal steht der Ball im Zeichen von "1001 Nacht". Passend zum Motto verwandelt sich der Platz vor dem Wiener Rathaus bis Samstag zum exotischen Wunderland. Eine rund 26 Tonnen schwere orientalische Riesenkuppel wird bei der Veranstaltung auf der Festbühne montiert.

Besucher kommen traditionell in schicker Abendgarderobe oder in fantasievollen und oft freizügigen Kostümen zum Ball. Für die gute Sache wollen auch Moderatorin Sylvie van der Vaart, Hollywood-Star Melanie Griffith, Black-Eyed-Peas-Sängerin Fergie und Schauspielerin Barbara Eden ("Bezaubernde Jeannie") in Wien auftreten.

Die Models Lydia Hearst, Karolina Kurkova, Eva Padberg und Sara Nuru werden ebenfalls in der österreichischen Hauptstadt erwartet. Bei einem Charity-Konzert am Freitagabend im Burgtheater sollen unter anderem Anna Netrebko, Erwin Schrott, Ildebrando D'Arcangelo sowie Christiane und Mavie Hörbiger auftreten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1