Er geht beschwingt durchs Leben: Wenn man Roger Schawinski bei seiner Arbeit auf der Redaktion seines Radios zuschaut, kommt man nicht auf die Idee, dass er schon lange im Pensionsalter ist.

Am 11. Juni 2015 feiert der berühmt-berüchtigte Journalist und Medienpionier seinen 70. Geburtstag. Erst vergangenen Sonntag konnte er für sein Lebenswerk einen Prix Walo entgegennehmen.

Zur Ruhe setzen? Weit gefehlt.

Der richtige Moment, sich zur Ruhe zu setzen und das journalistische (Schlacht-)Feld anderen zu überlassen? Weit gefehlt.

Wer Schawi kennt, weiss jetzt schon, was er sich zum Geburtstag wünscht: «Dass sich das Leben nicht gross verändert und dass man noch ein Weilchen seine Runden drehen kann.»

In diesem Sinne: Alles Gute!