Sinnlich

Schauspielerin Veronica Ferres hat ihre Weiblichkeit wiederentdeckt

Braucht einen sehr starken Mann an ihrer Seite: Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer (Archiv)

Braucht einen sehr starken Mann an ihrer Seite: Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer (Archiv)

Veronica Ferres (47) hat ihre Weiblichkeit wiederentdeckt. «Ich habe festgestellt, dass ich meinen Körper eigentlich sehr mag, auch die weiblichen Formen», sagte die Schauspielerin der Zeitschrift «Bunte».

"Das hatte ich irgendwie verdrängt, doch jetzt möchte ich wieder mehr zu meiner Weiblichkeit und Sinnlichkeit stehen, denn das ist ein wichtiger Teil von mir." Am Anfang ihrer Karriere habe sie sich auf ihre Kurven reduziert gesehen und versucht, ihre weiblichen Attribute zu verstecken. Dafür habe sie beispielsweise einen "Minimizer-BH" getragen, der die Brüste optisch verkleinere.

Heute sei sie unabhängiger und habe eine Beziehung mit konservativen Werten. "Mit mir kann nur ein sehr starker Mann leben, zu dem ich aufschauen kann", sagte die Verlobte von AWD-Gründer Carsten Maschmeyer (53).

Meistgesehen

Artboard 1