Körperkult

Schauspielerin Kristin Davis ist mit ihrem Körper im Reinen

Kristin Davis fühlt sich wohl in ihrem Körper (Archiv)

Kristin Davis fühlt sich wohl in ihrem Körper (Archiv)

«Sex And The City"-Schauspielerin Kristin Davis alias Charlotte York lässt sich nicht von Hollywoods Schlankheitswahn unter Druck setzen. Trotzdem arbeite sie hart daran, fit zu bleiben.

"Ich habe Hüften. Ich werde nie die dünnste Schauspielerin sein. Aber wenn man mit sich selbst und seinem Körper im Reinen ist, dann wird man automatisch selbstbewusst", sagte die 45-Jährige dem US-Magazin "Fitness". Früher lief sie jeden Morgen mehrere Kilometer am Strand. Seit einer Knöchelverletzung konzentriere sie sich allerdings mehr auf Pilates, Yoga und einen Crosstrainer.

Allerdings esse sie liebend gerne. "Wenn Salat alles wäre, was ich essen dürfte, würde ich mich erschiessen. Wen kümmert es, ob man in die schmale Jeans passt, wenn man das Leben nicht geniessen kann und nichts Gutes zu Essen bekommt", so Amerikanerin.

Sie stehe vor allem auf Schokolade und Eiscreme. "Ich hatte Phasen in meinem Leben, in denen ich mir verboten habe, dieses oder jenes zu essen. Heute mache ich das nicht mehr. Essen muss man geniessen", so Davis. Für das Titelbild des Magazins liess sie sich im Bikini fotografieren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1