Freundschaft

Schauspielerin Karin Lanz ist ihrem Hund Janosch treu ergeben

Karin Lanz liebt ihren Hund (Archiv)

Karin Lanz liebt ihren Hund (Archiv)

«Er findet es das Grösste, andere mit dem Töff zu überholen», schwärmt Karin Lanz im «Migros-Magazin» von Janosch. Janosch ist aber nicht der neue Freund der Schauspielerin, sondern ihr Hund. Der Jack-Russell-Terrier und die Baslerin sind unzertrennlich.

"Ja, er ist mein ständiger Begleiter. Wir arbeiten viel zusammen. Er tritt in Kinowerbungen auf, in Kurzfilmen oder in Sketches", erzählt die 32-Jährige über ihren sechsjährigen Vierbeiner.

Die Freundschaft zwischen den beiden geht so weit, dass Janosch und Karin auch zusammen Harley fahren. "Ich habe für ihn einen Tankrucksack abgeändert, und er bekommt auch eine Brille aufgesetzt, damit ihm keine Insekten in die Augen fliegen", sagt Lanz.

Der Hund fühlt sich bei diesen gemeinsamen Ausflügen bereits als kleiner Star. "Wenn wir absteigen, geniesst er die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Er ist ein richtiger Showman", schmunzelt die Moderatorin. Karin Lanz hat auch schon unangenehme Situationen mit ihrem Gefährten erlebt: "Als wir einmal bei fremden Leuten eingeladen waren, hat er auf das neue Bett gemacht", erinnert sich Lanz.

Und auch bei den Männern kommt Janosch nicht nur gut an. "Manche Männer haben Angst, dass er ihnen den Rang ablaufen könnte", verrät die ehemalige Miss Schweiz-Kandidatin.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1