Halbzeit

Schauspieler Pasquale Aleardi hat keine Angst vor Fremdem

Für Pasquale Aleardi ist mit 40 Halbzeit (Archiv)

Für Pasquale Aleardi ist mit 40 Halbzeit (Archiv)

Schauspieler Pasquale Aleardi wird dieses Jahr 40 Jahre alt. Für den gebürtigen Zürcher fühlt sich das komisch an: «Irgendwie wie Halbzeit. Die bleibende Zeit will ich so gut wie möglich nutzen.»

Trotz seiner bald vierzig Lenze ist der Sohn griechisch-italienischer Gastarbeiter laut "20minuten" meist zufrieden mit sich selber, aber: "Es gibt selbstkritische Tage, an denen ich mich alles andere als schön empfinde." Doch es zähle ja nicht nur die Fassade.

Aleardi bezeichnet sich selber als ein "Multi-Kulti-Paket". Seine Heimat sei trotz seiner gemischten Herkunft Zürich und die Schweiz. Es mache ihn aber traurig, dass in der Schweiz "so viele Leute Angst vor dem Fremden haben." Sein Tipp: "Das Fremde muss man kennen lernen, dann vergeht die Angst."

Auch Aleardi selber lernt immer wieder Neues kennen, so zum Beispiel die algerische Wüste; dies im Film "Taxiphone", wo er einen Touristen in der Sahara mimt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1