Er habe mit Regisseur Colin Trevorrow gedreht, der eigentlich den nächsten "Star Wars"-Film machen sollte, sagte der 11-Jährige der "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten". "Ich habe jeden Tag gefragt, ob er nicht eine Rolle für mich hat. Und ich gebe die Hoffnung nicht auf."

In einem "Star Wars"-Film wäre er nach eigenen Angaben flexibel bei der Rolle. "Ein Baby-Ewok, einen Droiden, einen Stormtrooper in der Ausbildung. Hauptsache, ich bin dabei!", sagte er den Zeitungen. "Auch wenn ich sicher bei den Dreharbeiten ein paar Mal ohnmächtig werden würde, weil ich so aufgeregt wäre."