Leal ("Casino Royal") steht vor dem Durchbruch im US-Filmbusiness. In der Serie "Last Resort" spielt er einen französischen Biologen. "Es ist für mich eine grosse Ehre, da mitzumachen", sagt der 42-Jährige im "Blick". Produziert wird das Militärdrama von Sony Pictures, ABC soll es 2013 auf den Bildschirm bringen.

Doch so sehr Leal auch schwärmt von dieser ersten Serie-Rolle: Ihn dürstet es nach mehr. "Eines Tages will ich einen Oscar gewinnen", sagt er selbstbewusst. Man müsse sich schliesslich hohe Ziele setzen.

Auch auf dem Heimat-Kontinent ist der Musiker und Schauspieler engagiert. So steht er derzeit für den ZDF-Film "Ein Sommer in Amalfi" vor der Kamera. "Es läuft mir momentan sehr gut, ich kann mich nicht beklagen", frohlockt Leal.