Am Scheideweg

Sängerin Monique hat sich in einen anderen Mann verliebt

Schlagersängerin Monique hat einen neuen Mann in ihr Leben gelassen. Wohin das führt, weiss die dreifache Mutter selber noch nicht. (Archivbild)

Schlagersängerin Monique hat einen neuen Mann in ihr Leben gelassen. Wohin das führt, weiss die dreifache Mutter selber noch nicht. (Archivbild)

Schlagersängerin Monique steht an einem Scheideweg in ihrem Leben. Wie die Bernerin am Mittwoch verriet, hat sie sich in einen neuen Mann verliebt. Noch wisse sie nicht, wie es weitergehe, so die dreifache Mutter.

Es sei noch alles ganz frisch, erklärte die 38-Jährige dem "Blick" von Mittwoch. Wer der Mann ist und ob sie bereits in einer Beziehung lebt mit ihm, will Monique nicht verraten. Wohl auch ihrer Familie zuliebe nicht: Die Sängerin ist seit 17 Jahren mit dem Wirt Kaspar Kistler verheiratet, das Paar hat drei gemeinsame Kinder.

Monique ist gebürtige Bernerin und lebte bisher mit ihrer Familie im Kanton Schwyz, wo ihr Mann ein Restaurant betreibt. 1999 gewann die Schlagersängerin den Grand Prix der Volksmusik, der damals im deutschen Erfurt stattfand, mit dem Lied "Einmal so, einmal so".

Meistgesehen

Artboard 1