Pop

Sängerin Anastacia ist aufgeregt wie vor ihrem ersten Album

Soul-Diva Anastacia bringt Album mit Rockklassikern heraus

Soul-Diva Anastacia bringt Album mit Rockklassikern heraus

Die US-Sängerin Anastacia fühlt sich wieder lebendig: «Das Time Out war sehr gut und wichtig für mich, um mir Zeit für mich selbst zu nehmen und neue Energie zu tanken», sagte sie im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd in Hamburg.

Anastacia steht ab 30. November bei der Konzertreihe "AIDA Night of the Proms 2012" mit Simply-Red-Sänger Mick Hucknall und den Echo-Gewinnern Jupiter Jones auf der Bühne.

Das sei sehr viel angenehmer als eine Promo-Tour für ihr neues Album "It's A Man's World", sagte die Sängerin. Ein Coveralbum mit Songs von bekannten Rockmusikern herauszubringen, bringe sie jedoch zum Zittern. "Das ist ein sehr grosses Risiko, da das nicht die Musik ist, die man im Radio hört, aber ich will mich nicht anpassen", sagte Anastacia.

Anastacia mit: «Left Outside Alone»

Der Vorteil sei, dass das Album ihre Idee gewesen sei: "Sollte es schief gehen, bin ich allein dafür verantwortlich und kann keinem die Schuld geben." Die Musik war es auch, die ihr 2003 bei ihrer Brustkrebserkrankung half. Eigentlich wollte sie in der Zeit ein neues Album aufnehmen, dann kam die Diagnose. "Ich war viel mehr wütend, als dass ich Selbstmitleid hatte", erinnerte sie sich. Im Krankenbett begann sie, neue Songs zu schreiben - so lange es ging.

Nie ans Aufhören gedacht

Obwohl die Strahlentherapie sie viel Energie gekostet habe, habe sie nie ans Aufhören gedacht. Umso mehr habe sie die Auszeit in den vergangenen Jahren genossen: "Davon werde nicht nur ich, sondern auch meine Fans profitieren", sagte die 44-Jährige.

Momentan sei sie so aufgeregt wie vor ihrem ersten Album, da sie nicht wisse, wie die Musikindustrie das Coveralbum aufnehmen werde.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1