Wurzeln

Sabine Dahinden bleibt im Herzen eine Berglerin

"Schweiz aktuell"-Moderatorin Sabine Dahinden (Archiv)

"Schweiz aktuell"-Moderatorin Sabine Dahinden (Archiv)

Auch nach Jahren in der Stadt fühlt sich Fernseh-Frau Sabine Dahinden noch immer als Berglerin. Menschen aus Bergkantonen seien naturverbunden, redeten nicht mehr als nötig und hätten einen gewissen Schalk, findet die gebürtige Urnerin.

Ruhe nach ihrem hektischen Alltag als "Schweiz aktuell"-Moderatorin findet Dahinden, die in der Stadt Bern lebt, im Wald oder eben in den Bergen. Sie sei kein Gruppentyp, sagte die studierte Germanistin, "eher eine Einzelgängerin, die gern allein oder zu zweit unterwegs ist".

Die 45-Jährige ist mit Herzchirurg Thierry Carrel verheiratet, das Paar hat keine gemeinsame Kinder. Sie hätte gerne Kinder gewollt, erzählte Dahinden der "Schweizer Familie", "aber mein Leben entwickelte sich anders: Meine erste Ehe ging auseinander, die Zeit verging."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1