Gewalt

Rüde Attacke: Werbe-Star Saatchi geht Ehefrau an die Gurgel

Starköchin Nigella Lawson

Starköchin Nigella Lawson

Nach einem tätlichen Angriff auf seine Frau in einem Londoner Restaurant ist der britische Kunstsammler Charles Saatchi polizeilich verwarnt worden. Zeitungsfotos zeigten, wie der 70-jährige frühere Werbe-Boss seiner Frau Nigella Lawson, einer Star-Köchin, an die Gurgel ging.

Gemäss Presseberichten vom Dienstag akzeptierte der Besitzer der berühmten Saatchi-Galerie die polizeiliche Verwarnung wegen Körperverletzung.

Die Londoner Polizei bestätigte Ermittlungen gegen Saatchi. Dem Londoner "Evening Standard" sagte der 70-Jährige, er habe mit seiner Frau "eine intensive Debatte über die Kinder" geführt. Dabei habe er "wiederholt Nigellas Hals festgehalten, um meinen Standpunkt zu unterstreichen".

Es habe sich jedoch nicht um einen festen Griff gehandelt, sondern lediglich um eine "spielerische Kabbelei", betonte Saatchi. Bis zum Verlassen des Restaurants hätten die beiden ihren Streit bereits wieder beigelegt.

Saatchi erklärte, er habe seine Frau gebeten, gemeinsam mit ihren zwei Kindern die gemeinsame Wohnung zu verlassen, bis "der Staub sich gelegt" habe.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1