Ferien-Rituale

Ronja Furrer hält viel von traditionellen Ferien-Postkarten

Ronja Furrer und Rapper Stress machen heuer Sommerferien am Strand, wo, entscheiden sie spontan. Ronjas Ferien-Ritual: Sie verschickt noch die guten alten Postkarten. (Archivbild)

Ronja Furrer und Rapper Stress machen heuer Sommerferien am Strand, wo, entscheiden sie spontan. Ronjas Ferien-Ritual: Sie verschickt noch die guten alten Postkarten. (Archivbild)

Postkarten aus den Ferien heimschicken ist schon beinahe eine ausgestorbene Tradition. Das Schweizer Model Ronja Furrer, die Gefährtin von Rapper Stress, schwört aber drauf: Postkarten seien nun mal viel persönlicher als SMS, findet sie.

Diesen Sommer planen Furrer und Stress Strandferien mit Surfen, Reiten am Strand und Faulenzen. Wo, werde spontan entschieden, erzählte die 25-Jährige dem deutschen Magazin "Gala".

Dieses hat auch andere Schweizer Promis nach ihren Ferien-Ritualen befragt. Musicalstar und TV-Moderatorin Kiki Mäder beispielsweise schwört auf möglichst geringen Ballast: "Bikini, Flipflops, kurze Hosen, ein paar Tank-Tops und ein Sommerkleidchen". Mit noch weniger kommt Moderatorin Annina Frey aus: Pass, Kreditkarte, Bepanthen und die Lieblings-Sonnencrème. "Alles andere kann man kaufen".

Meistgesehen

Artboard 1