Er müsse heute nicht mehr den "Kasper" machen, sagt der 61-Jährige im Interview mit dem "SonntagsBlick". Er wolle nur noch nach innen leben, nicht mehr so sehr nach aussen.

Was er in seinem "freien" 2011 unternehmen will, verrät der Berner gegenüber der Boulevardzeitung nicht - nur soviel: "Auf ein Kreuzfahrtschiff werde ich aber sicher nicht gehen. Dafür bin ich zu ruhelos."

Die Hälfte des Jahres verbringt Knie seit zwei Jahrzehnten auf Mallorca. Die Schweiz kommt für ihn aber immer noch an erster Stelle. "Ich habe schon in unzähligen Ländern gelebt und gearbeitet. Doch nirgends lebe ich lieber als hier."