Die Kleine wiege zweieinhalb Kilogramm und es gehe ihr gut, schreibt die italienische Zeitschrift "Panorama" in ihrer Online-Ausgabe.

In der Zeitschrift veröffentlichte die Sängerin auch einen Brief an ihre Tochter: "Ich werde Dich Penelope nennen, weil Du lange auf mich gewartet hast, bevor Du geboren werden konntest", hiess es darin. "Du hast gewartet, bis ich bereit war. Dreimal war ich es nicht, doch heute bin ich es."

Penelope ist der Name der Gattin des Odysseus, die in der griechischen Sage 20 Jahre auf ihren Mann wartet, der gegen Troja in den Krieg gezogen ist.

Nannini hatte kürzlich hochschwanger für die italienische Ausgabe des Magazins "Vanity Fair" posiert. Ihre Schwangerschaft in hohem Alter hatte in Italien für Debatten gesorgt. "Plötzlich haben alle vergessen, das jeder die Freiheit und das Recht hat, das zu tun, was er will, mit wem er will", reagierte Nannini auf die Kritik.

Die toskanische Sängerin wird am 11. Januar ihr neues Album "Io e te" (Ich und Du) veröffentlichen, das sie während der Schwangerschaft geschrieben hat. "'Io e te' soll meine Hymne an die Liebe sein", sagte Nannini.