Vaterrolle

Rocker Kiedis ist dank Sohn Everly weniger egoistisch geworden

Kein Egoist mehr: Anthony Kiedis (Archiv)

Kein Egoist mehr: Anthony Kiedis (Archiv)

Rocker Anthony Kiedis ist durch seinen Sohn ein besserer Mensch geworden. «Für mich war die Geburt von Everly das erste Mal, dass ich nicht mehr der wichtigste Mensch für mich selbst war», sagte der Frontmann der Red Hot Chili Peppers.

Mit einem Kind könne man "nicht mehr einfach ein verantwortungsloses Schwein sein", sagte der US-Amerikaner der "Berliner Morgenpost".

Trotz Beziehungen mit berühmten Frauen wie Model Heidi Klum bescheinigt sich der Sänger keinen Erfolg beim anderen Geschlecht. "Es ist ja keine geblieben", so Kiedis. Sein bald vierjähriger Sohn Everly sei "das Einzige, was ich nach vielen Jahren eines aktiven Sexual- und Beziehungslebens auf der Habenseite verbuchen kann."

Meistgesehen

Artboard 1