In jedem anderen Fall hätte man das als sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz geahndet: Cyrus' fasste Thicke mit einem Schaumstoff-Finger in den Schritt und rieb ihr Hinterteil gegen seinen Schambereich.

Zahlreiche Fans überschütteten die 20-Jährige danach im Internet mit Häme. "Ich unterstütze das nicht", sagte auch die Schauspielerin Brooke Shields, die in der Disney-Serie "Hannah Montana" die Mutter von Cyrus gespielt hatte, am Montag im US-Fernsehen.

Einige Stars verteidigten Cyrus aber auch. "Es ist schön, dass Miley zufrieden mit sich ist", twitterte der US-Regisseur Judd Apatow. Und Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez bezeichnete den Auftritt ihrer Kollegin Cyrus im "USMagazine" als "fantastisch" und "grossartig".