Der 78-Jährige nahm am Montag in New York an einem Klimatreffen teil. "Wenn wir das Schlimmste verhindern wollen, müssen wir kühn handeln und sofort handeln."

Der Oscarpreisträger, der mit Filmen wie "Ordinary People" und "Out of Africa" berühmt geworden ist, setzt sich seit Jahren für den Umweltschutz und gegen den Klimawandel ein. Er sei ein "Schauspieler von Beruf, aber von der Berufung her ein Aktivist", sagte Redford vor den Vereinten Nationen.