Karriere

Robert Redford hört vielleicht doch nicht mit Schauspielerei auf

"Ich hätte das niemals sagen sollen": US-Schauspieler Robert Redford zum Rückzug aus der Schauspielerei. (Archivbild)

"Ich hätte das niemals sagen sollen": US-Schauspieler Robert Redford zum Rückzug aus der Schauspielerei. (Archivbild)

Der Oscar-Preisträger Robert Redford will seine Schauspielkarriere vielleicht doch noch nicht beenden. Eine entsprechende Ankündigung Anfang August sei ein «Fehler» gewesen, sagte der 82-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift «Variety» vom Freitag.

Redford fügte bei der Premiere seines neuen Films "The Old Man and The Gun" hinzu: "Ich hätte das niemals sagen sollen."

Anfang August hatte Redford der US-Zeitschrift "Entertainment Weekly" gesagt: "Sag niemals nie, aber ich habe ziemlich sicher beschlossen, dass es das für mich als Schauspieler war." Er werde sich "danach in Richtung Ruhestand bewegen".

Mit seiner Rolle in dem Film "Zwei Banditen" gelang Redford der Durchbruch, bekannt ist er auch für "Die Unbestechlichen" und "Der Clou". Zudem rief er das Sundance-Filmfestival ins Leben, das inzwischen eines der weltweit einflussreichsten ist. Einen Oscar erhielt er 1981 als "bester Regisseur" für den Film "Eine ganz normale Familie".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1