Erinnerungen

Rob Lowe veröffentlicht Autobiografie

Hat seine Erinnerungen aufgeschrieben: Rob Lowe (Archiv)

Hat seine Erinnerungen aufgeschrieben: Rob Lowe (Archiv)

US-Schauspieler Rob Lowe hat mit 47 Jahren offensichtlich genug erlebt, um seine Autobiografie zu schreiben. Lowe packt in «Stories I Only Tell My Friends: An Autobiography» über wilde Zeiten aus.

Auf dem Cover der Mai-Ausgabe von "Vanity Fair" zeigt er zudem seine sonnengebräunte, muskulöse Brust, wie das Promiportal "Usmagazine.com" berichtet. Lowe zählte in den 1980er Jahren zusammen mit Charlie Sheen, Emilio Estevez, Kiefer Sutherland und Matthew Broderick zu Hollywoods jungem "Brat Pack".

Über ihr Party-Leben im Jahr 1987 als Sheen (45) "Wall Street" und Lowe "Masquerade" drehte, erzählt Lowe: "Es war ein regelrechter Wettkampf, wer von uns wilder feiern konnte und am nächsten Tag trotzdem noch seine Arbeit gut machte." Sheen habe immer die Nase vorn gehabt, erinnert sich Lowe.

Der zweifache Vater, der seit 20 Jahren verheiratet ist, lebt in Sheens Nachbarschaft. Er führe längst ein ruhiges Familienleben, meint der Star der Comedy-Serie "Parks and Recreation". Das sei mit Charlies Leben nicht mehr zu vergleichen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1