Verziehen

Rihanna singt auf neuer CD mit Prügel-Exfreund Chris Brown

Auf Twitter veröffentlichte Rihanna exklusiv die Trackliste ihres neuen Albums «Unapologetic» - mit dabei ist auch eine Kollaboration mit Chris Brown. Zumindest beruflich läuft es nach seiner Prügelattacke auf sie wieder gut - privat vielleicht auch.

Rihanna hat gestern Mittwoch auf Twitter die Songliste ihres neuen Albums «Unapologetic» veröffentlicht. Dabei sind auch Kollaborationen mit Eminem, David Guetta und Überraschung - ihrem Ex-Freund und Skandalprügler Chris Brown. Drei Jahre sind vergangen, seit die Bilder der von ihrem damaligen Freund und R&B-Star Chris Brown veprügelten Rihanna rund um die Welt gingen.

Brown wurde damals zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe, 180 Stunden Sozialarbeit und zwölf Monaten Therapie verurteilt. Zumindest beruflich läuft es also jetzt wieder gut mit den beiden.

Schon seit einiger Zeit werden Gerüchte laut, dass die beiden auch privat wieder zusammen sind. Viele Fans von Rihanna sind entrüstet darüber, dass sie ihrem Prügelfreund verziehen hat. «Er war die Liebe meines Lebens», sagte Rihanna bei der Talkshow Oprah.

Das neue Album kommt weltweit am 19. November in den Handel. «Nobodies Business» heisst das Lied mit Chris Brown und ist wohl eine deutlich Ansage: Es geht euch nichts an.

(Quelle: Youtube/RihannaVEVO)

Rihanna - Diamonds

Auftritt bei «Victoria's Secret»-Fashionshow

Erst gestern legte die 24-Jährige wieder einen heissen Auftritt bei der «Victoria's Secret»-Fashionshow ein. Im rosa Minikleid stolzierte der Popstar über den Catwalk und gab Hits aus dem neuen Album zum Besten. Auch Justin Bieber war in New York mit von der Partie und hatte sichtlich Spass mit den Models auf dem Laufsteg. Allerdings warf der Sturm «Sandy» noch seine Schatten auf den Anlass. (msu)

Meistgesehen

Artboard 1