Wenn man älter werde, müsse man sich auf die schwieriger werdende Rollensuche vorbereiten. "Aber Regie führen ist etwas, das ich seit Jahren mache und es ist etwas, das ich geniesse", sagte der 52-Jährige am Rande der London-Premiere seines Films "The Monuments Men" am Dienstag dem Nachrichtenportal "Sky News".

Clooney war in der Arzt-Serie "Emergency Room" bekannt geworden und bekam für "Syriana" einen Oscar als bester Nebendarsteller. Beim neuen Film "The Monuments Men" spielte der US-Amerikaner nicht nur eine der Hauptrollen, er führte auch Regie.