Bei einem Grosshändler erwarb er Reissverschlüsse und Stoffe im Wert von 14'000 Pfund (19'000 Franken). "Er war sehr höflich und an allem interessiert, was wir sagten", erzählte der Besitzer Ashraf Loonat (31) der BBC.

Offenbar will der Musiker, der mit kleiner Entourage auftauchte und geduldig wartete, bis er an der Reihe war, alles selbst unter Kontrolle haben: "Ich möchte mich von unten nach oben arbeiten und es niemand anderen überlassen", soll der Designer-Newcomer gesagt haben.

Als Kanye West das Geschäft ein zweites Mal besuchte, wurde ihm ein Tee angeboten, den er mit einem Stück Zucker trank.