Konzertgänger

Rafael Beutl hat kein Problem mit Dreck

Rafael Beutl macht sich gerne schick: An Festivals allerdings hat der Ex-Bachelor und Freund der ehemaligen Freestyle-Skifahrerin Mimi Jäger nichts gegen Dreck. (Archivbild)

Rafael Beutl macht sich gerne schick: An Festivals allerdings hat der Ex-Bachelor und Freund der ehemaligen Freestyle-Skifahrerin Mimi Jäger nichts gegen Dreck. (Archivbild)

Ex-Bachelor und Model Rafael Beutl liebt Konzerte, geht aber aus Prinzip nur mit männlichen Kollegen an Open Air Festivals. Im Vergleich zu seinen bisherigen weiblichen Begleiterinnen seien die einfach unkomplizierter.

"Frauen haben sich oft über zu kalte oder zu warme Temperaturen, den Dreck oder die hygienischen Bedingungen beschwert", erzählte der 30-Jährige gegenüber "event." von seinen Erfahrungen. Von seinen Freunden würde er sowas nie zu hören bekommen.

Auch er selber hat "kein Problem mit Deck". Ein bisschen heikel ist er allerdings, wenn es ums Übernachten im Zelt geht. "Dann schlafe ich lieber im Auto", so Beutl. Und auf die Dusche am nächsten Morgen könne er unter keinen Umständen verzichten.

Meistgesehen

Artboard 1