Ferien

Prinz von Schweden vor Nachtclub in Cannes attackiert

Prinz Carl Philip (Archiv)

Prinz Carl Philip (Archiv)

Der schwedische Prinz Carl Philip ist vor einem Nachtclub im südfranzösischen Cannes von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Es gehe ihm «den Umständen entsprechend gut» heisst es aus offizieller Seite.

Der schwedische Prinz Carl Philip ist vor einem Nachtclub im südfranzösischen Cannes von einem unbekannten Mann angegriffen worden.

Der 33-Jährige habe in der Nacht zum Samstag vor dem Eingang des Clubs gestanden, als ihn der Unbekannte ohne Grund attackiert habe, teilte der Königspalast am Sonntag in Stockholm mit. Der Prinz, der an dritter Stelle in der Thronfolge steht, sei nicht verletzt worden, und es gehe ihm «den Umständen entsprechend gut».

Das Königshaus prüft nach Angaben eines Sprechers derzeit, ob es Anzeige erstattet. Die schwedische Tageszeitung "Aftonbladet" berichtete, Carl Philip habe mit Freunden vor dem "Baoli"-Club gestanden und sei von mehreren Leuten umringt gewesen, als ihm plötzlich jemand mit der Faust auf den Hinterkopf schlug. Carl Philip macht derzeit mit seiner Freundin Sofia Hellquist Ferien an der französischen Riviera.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1