Für 1000 Euro ging ein schwarzer Rock der Schauspielerin Isabelle Adjani weg. Sie war die "Patin" der Versteigerung.

Die Auktion ging auf eine Initiative der Organisation NPNS (Ni putes ni soumises - Weder Huren noch Unterworfene) zurück, die für Frauenrechte insbesondere in den muslimisch dominierten Pariser Problemvororten kämpft.

Sie hatte am Donnerstag alle Frauen aufgerufen, einen Rock zu tragen, der in den Vorstädten ein "Symbol des Widerstands" sei. Männer sehen dort der Organisation zufolge den Rock oft als Zeichen eines unerwünschten weiblichen Selbstbewusstseins.