Gerüchteküche

Popstar Christina Aguilera bekommt einen Ring geschenkt

Christina Aguilera trägt zwar einen neuen Ring, verlobt ist sie aber nicht (Archiv)

Christina Aguilera trägt zwar einen neuen Ring, verlobt ist sie aber nicht (Archiv)

Ein neuer Ring am Finger von Popstar Christina Aguilera (30) hat zu Spekulationen über eine mögliche Verlobung mit ihrem neuen Freund, dem Produktionsassistenten Matt Rutler, geführt. Noch aber ist es nicht so weit.

Ein Insider erzählte dem Magazin "People": "Es ist kein Verlobungsring und die beiden sind nicht verlobt. Es war ein Überraschungsgeschenk von ihm." Wie es scheint, nehmen die beiden ihre Beziehung aber durchaus ernst. Die Popsängerin hat bereits Rutlers Mutter kennengelernt, während Christina kürzlich ihrem Sohn Max ihren neuen Freund vorstellte.

"Stay Awake" zum Einschlafen

Apropos Max: Christina Aguilera singt ihren Sohn ausgerechnet mit dem Song "Stay Awake" ("Bleib' wach") in den Schlaf. Der Musiktitel aus dem Film-Musical "Mary Poppins" sei das schönste Wiegenlied, das sie kenne und "wirkt garantiert", sagte die 30-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". Der zweijährige Max überrede sie "immer wieder dazu, ihm das Gutenachtlied vorzusingen".

Aguilera hat mit Songs wie "Lady Marmalade" oder "Beautiful" Millionen Platten in aller Welt verkauft. Inzwischen versucht sie sich auch als Schauspielerin: Ab Donnerstag ist sie in dem Musikfilm "Burlesque" an der Seite von Cher in den Deutschschweizer Kinos zu sehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1