Pop-Queen Christina Aguilera zieht sich für Männermagazin aus
Pop-Queen Christina Aguilera zieht sich aus

Vier Jahre lang gönnte Christina Aguilera sich eine Pause. Jetzt sich die Popsängerin meldet sich zurück und zwar mit viel Sexappeal. Nach einem heissen Videos posiert Aguilera nun nackt als Covergirl.

Merken
Drucken
Teilen
Christina Aguilera
3 Bilder
Christina Aguilera
Christina Aguilera

Christina Aguilera

Nach ihrem superheissen Videoclip zur Single «Not Myself Tonigh» lässt Aguilera fürs Magazin «GQ» nun die Hüllen fallen. Nur mit schwarzen Stiefeln und Spitzenhandschuhen bekleidet räkelt Christina sich auf dem Cover. Der Domina-Look erinnert an die 30er-Jahre, das wasserstoffblonde Haar liegt streng zurück, dazu das schwarze Lackkleid und ein harter Blick. Ein wenig Lady Gaga ist dabei und auch etwas Madonna.

Im Interview gesteht Christina: «Ich fand mich nie schärfer als jetzt, nie anziehender, Sex war immer ein großer Teil von mir, in meiner Arbeit und privat. Aber heute fühle ich mich besser denn je in meiner Haut. Und ich habe verstanden, wie ich genau das kriege, was ich will.