Polo bezeichnet sich gegenüber "glanz & gloria" von Fernsehen SRF zwar als versierten Fischkoch, dennoch bereitet er die Forelle nicht selber zu, sondern überlässt das seinem Bruder, der Profifischkoch ist - "de chunnt's no besser". Aber wenn es sein müsste, könnte er, Polo, ohne weiteres ein ganzes Buch mit Fischrezepten veröffentlichen.

Nachdem er die Hymne "Gah lieber ga fische" geschrieben hatte, wurde Hofer, der eigentlich Urs heisst, zum Ehrenmitglied des Schweizerischen Fischerei-Verbandes gewählt.

Vater des Mundartrocks wird 70: Alles gute Polo Hofer

Vater des Mundartrocks wird 70: Alles gute Polo Hofer