Comeback

Polo Hofer tauscht Medikamente gegen Rotwein

Dieses Bild soll bald wieder Realität sein: Polo Hofer will ein Comeback geben. (Archivbild)

Dieses Bild soll bald wieder Realität sein: Polo Hofer will ein Comeback geben. (Archivbild)

Polo Hofer hat seine Chemotherapie abgeschlossen. Derzeit nehme er keine Medikamente, dafür trinke er täglich eine Flasche Rotwein - «aber nur sehr guten», wie der 71-Jährige in einem Interview verriet.

Ob Hofer den Lungenkrebs besiegt hat, wissen laut "Blick" nur er und seine Ärzte; verraten wollte es der Berner nicht. Der Musiker hatte die Krebsdiagnose letzten Sommer erhalten. Während der Chemotherapie magerte Hofer stark ab. Zeitweise habe er kaum 50 Kilogramm gewogen, erzählte er im Interview. Um wieder zu Kräften zu kommen, kocht Hofer nun regelmässig.

Denn Kräfte braucht er in Zukunft. Er produziere derzeit seine erste englischsprachige CD, erzählte er dem "Blick". Schon im Frühsommer soll "Another Side of Polo" auf den Markt kommen. Eingespielt hat er die Songs schon vor einigen Jahren, gemeinsam mit Hanery Amman und Hank Shizzoe. Er hoffe, "bald irgendwo an einer Feier aufzutauchen" und damit seine Songs zum Besten zu geben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1