Im Vorfeld waren viele Fans verunsichert, ob der Berner die Konzerte absagen würde. Gegenüber der "Neuen Luzerner Zeitung" sagte der Sänger, er wolle nicht mehr 80 Auftritte pro Jahr machen, sondern vielleicht noch einen im Monat.

"Seit 1980 mache ich den Saisonanfang und den Saisonschluss im Stadtkeller. Wenn es nach mir geht, dann bleibt das auch weiterhin so", erzählte der Künstler. Er sei schon 165 auf dieser Bühne gestanden. Dass seine Stimme angeschlagen sei und er zuweilen schnell heiser werde, sei nicht so tragisch, denn: Er suche immer die Emotionen, da sei eine gute Stimme nicht unbedingt nötig.