Beziehungsstatus
Politikerin Petra Gössi geht als Single durchs Leben

FDP-Präsidentin Petra Gössi ist nicht etwa bemüht, ihren Partner von der Öffentlichkeit fern zu halten. Tatsache ist: Sie hat gar keinen. "Ich gehe unterdessen als Single durchs Leben", verriet die Politikerin in der Sendung "Schawinski".

Drucken
Teilen
Lieber Single als in einer extremen Beziehung: FDP-Präsidentin Petra Gössi. (Archivbild)

Lieber Single als in einer extremen Beziehung: FDP-Präsidentin Petra Gössi. (Archivbild)

Keystone/ALAIN GROSCLAUDE

Eine Beziehung, in der beide Partner vielbeschäftigt sind, hält die 42-Jährige nach eigenen Angaben für extrem. Sie sei aber durchaus gewillt, ihren bereits seit Monaten anhaltenden Single-Status früher oder später wieder aufzugeben. "Das ist mir wichtig. Ich schaue auch, dass sich da wieder eine andere Situation ergibt", zitiert der "Bote der Urschweiz" ihre Aussage im Fernehen.

Dass Petra Gössi im Talk von Roger Schawinski auftrat, grenzt übrigens an ein Wunder. Wie der Moderator selbst erklärte, habe die Politikerin die Einladung schon mehrfach abgelehnt. "Ich schaffe mir ein Problem vom Hals, wenn ich die Anfrage annehme", begründete diese ihren Sinneswandel.