Haftentlassung

Pariser TV-Sternchen Nabilla aus Haft entlassen

Kann Weihnachten wieder um die Häuser ziehen: Nabilla (Archiv)

Kann Weihnachten wieder um die Häuser ziehen: Nabilla (Archiv)

Nabilla Benattia, die «französische Kim Kardashian», sitzt Weihnachten nicht im Knast. Die 22-Jährige wurde am Donnerstag nach sechs Wochen aus der Untersuchungshaft entlassen. Sie soll Anfang November ihren Partner Thomas Vergara mit Messerstichen verletzt haben.

Benattia, die in der Nähe der Schweizer Grenze aufwuchs und 2011 Miss Automobilsalon wurde, streitet die Tat ab und behauptet, der 28-Jährige habe sich selbst verletzt. Das Verfahren wegen versuchten Totschlags läuft nach Angaben der Staatsanwaltschaft weiter.

Zudem gibt es klare Auflagen für Benattia: kein Kontakt zu Vergara, auch nicht über soziale Netzwerke, nichts zum Verfahren in den Medien. Facebook, Instagram, Twitter, Boulevard und Reality-TV waren bisher Basis für Benattias Bekanntheit. Das Schlagwort #Nabilla zählte am Donnerstag auf Twitter neben Weihnachten (#Noël) zu den am häufigsten verwendeten Hashtags in Frankreich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1