Damit lag der erzielte Preis 27 Mal höher als der geschätzte Wert. Sammler boten bei der ersten jemals auf dem Graceland-Anwesen abgehaltenen Versteigerung am Donnerstagabend insgesamt 72 Objekte aus Elvis' ehemaligem Besitz zum Verkauf an. Versteigert wurde auch der letzte Cadillac Elvis Presleys, der 81'250 Dollar erzielte.

Weit übertroffen wurden die Erwartungen auch bei einem Löwenkopf-Anhänger aus Gold und Diamanten, der 82.500 Dollar einbrachte. Die Auktion war ein Höhepunkt der derzeit stattfindenden Elvis-Woche in Memphis anlässlich des 37. Todestages des Rocksängers.