Eine Reporterin der Zeitung "St. Galler Tagblatt" habe am Donnerstag eine Strassenumfrage im Hinblick auf den "Tag des Bartes" am 1. September gemacht und dabei sei ihr Swanks Ehemann Schneider wegen seines Bartes ins Auge gestochen. Er habe auf die Schweizerdeutsche Frage geantwortet: "Sorry, we only speak english." Erst daraufhin habe das Reporterteam die Schauspielerin - gut versteckt unter Schirm und Regenjacke - erkannt.

Ein Foto von der Begegnung mit der "Million Dollar Baby"-Schauspielerin gibt es keines - zu gross sei die Aufregung des Reporterteams gewesen, schreibt das Blatt.