Geständnis

Obama erklärte Nobelpreisträgerin Toni Morrison seine Liebe

Hier erklärt Barack Obama einer Frau seine Liebe - und es ist nicht Ehefrau Michelle: Der ehemalige US-Präsident und Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison. (Archivbild)

Hier erklärt Barack Obama einer Frau seine Liebe - und es ist nicht Ehefrau Michelle: Der ehemalige US-Präsident und Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison. (Archivbild)

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison mit einer eingeflüsterten Liebeserklärung verunsichert. Die 86-Jährige wollte seine Worte offenbar ganz schnell wieder vergessen.

Bei der Verleihung der Presidential Medal of Freedom im Jahr 2012 habe er ihr ins Ohr geflüstert, erzählte die US-Autorin dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung" vom Freitag. "Und ich sage Ihnen etwas: Ich konnte mich nicht erinnern, was der sagte."

In dem Moment, als er es gesagt habe, habe sie es gewusst. "Aber kaum war er fort, dachte ich: 'Was hat er gesagt? Es war mir so peinlich!'" Ihr Sohn habe die Erinnerungslücke dann aber schnell gefüllt. Auf der Party im Anschluss an die Verleihung ging er zu Präsident Obama und fragte, was er seiner Mutter gesagt habe. "Und Obama sagte: 'Ja, natürlich erinnere ich mich. Ich sagte: Ich liebe dich'."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1