Beschäftigung

Obama beginnt Weihnachtsferien mit Training im Kraftraum

Barack Obama winkt ein letztes Mal vor dem Abflug aus der Air Force One

Barack Obama winkt ein letztes Mal vor dem Abflug aus der Air Force One

US-Präsident Barack Obama hat seinen Weihnachtsurlaub auf Hawaii am Donnerstag auf fast schon traditionelle Weise begonnen: mit einem morgendlichen Training im Kraftraum einer Kaserne. Öffentliche Auftritte sind während seines elftägigen Rückzugs nicht geplant.

Der Präsident wolle so viel Zeit wie möglich im Kreis seiner Familie verbringen, sagte sein Sprecher Robert Gibbs. Die Obamas haben für die Feiertage ein luxuriöses Anwesen am Strand von Kailua gemietet.

Obamas Halbschwester Maya Soetoro-Ng und ihre Familie leben auf Oahu. Ausserdem will sich der Präsident, der auf Hawaii geboren wurde und dort einen Teil seiner Kindheit verbrachte, mit Freunden von früher treffen. Zu lesen hat er auch etwas im Reisegepäck: Eine Biografie über seinen republikanischen Amtsvorgänger Ronald Reagan.

Obama wird sich aber nicht nur entspannen können. Täglich erhält er von seinen engsten Mitarbeitern einen Lagebericht. Ausserdem will er an seiner Rede zur Lage der Nation feilen, die er im Januar hält.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1