Abrechnung

O. J. Simpson will auf neuem Twitter-Account «abrechnen»

Der frühere US-Footballstar O. J. Simpson hat nun ein eigenes Twitterkonto, mit dem er "ein wenig abrechnen" will. (Archiv)

Der frühere US-Footballstar O. J. Simpson hat nun ein eigenes Twitterkonto, mit dem er "ein wenig abrechnen" will. (Archiv)

O. J. Simpson hat nun ein eigenes Twitterkonto. Er wolle «ein wenig abrechnen», kündigte der frühere US-Footballstar in einem über den Account veröffentlichten Video an.

Dass das neue Twitter-Profil unter dem Nutzernamen @TheRealOJ32 echt ist, bestätigte der Anwalt des 71-Jährige dem Sender CNN. Am Montag hatte es bereits mehr als 600'000 Follower. "Ihr werdet all meine Gedanken und Meinungen zu so ziemlich allem nachlesen können", sagte Simpson.

Am 12. Juni hatte sich der Mord an Simpsons Ex-Frau Nicole Brown Simpson und deren Freund Ronald Goldman zum 25. Mal gejährt. O. J. Simpson war 1994 beschuldigt worden, die beiden mit Messerstichen getötet zu haben. 1995 stand er deswegen vor Gericht. Die Richter in dem Strafprozess sprachen ihn trotz anscheinend erdrückender Beweislast letztlich frei.

2008 war das früher gefeierte Sportidol wegen bewaffneten Raubs und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von maximal 33 Jahren verurteilt worden. Im Oktober 2017 wurde Simpson dann vorzeitig entlassen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1