Fan-Artikel
Nur für betuchte Fans: Japaner verkaufen Messis Goldfuss

Eine Nachbildung des linken Fußes von Weltfußballer Lionel Messi aus massivem Gold ist der neueste Schrei auf dem Fanartikelmarkt. Die 25 kg schwere Statue wird am Donnerstag von einer japanischen Juwelierfirma auf den Markt gebracht.

Drucken
Teilen
Eine Angestellte posiert neben dem Goldfuss

Eine Angestellte posiert neben dem Goldfuss

Keystone

Mit einem Preis von rund vier Millionen Euro ist das Replikat allerdings kein Souvenir für jedermann.

Neben der originalgetreuen Nachbildung, die sogar die Blutgefäße Messis aufweist, gehen auch Miniaturausgaben und Platten mit dem Fußabdruck des Starspielers vom FC Barcelona in den Handel. Teile der Einnahmen sollen den Opfern der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe, die Japan vor zwei Jahren getroffen hatte, zukommen.

Mit der Nachbildung wird Messi dafür geehrt, dass er im Januar in Zürich zum vierten Mal in Serie zum Weltfußballer des Jahres gekürt wurde.

Aktuelle Nachrichten