Sportlich

Nicolas Sarkozy radelt zur Erholung über Land

Der sportliche Monsieur Sarkozy (Archiv)

Der sportliche Monsieur Sarkozy (Archiv)

Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy scheint sich nach seinem Schwächeanfall vor knapp drei Wochen gut zu erholen. Am Donnerstagabend schwang er sich aufs Velo. Eine gute Stunde radelte der Präsident über Land.

Von seinem Urlaubsort am Mittelmeer in Richtung Saint-Tropez fuhr Sarkozy auf dem Velo - mit Helm und einem Tross an Sicherheitsleuten, wie es in seinem Umfeld hiess.

Bevor er auf das Anwesen seiner Frau und deren Familie zurückgekehrt sei, habe er bei seinem Stammitaliener angehalten und Pizzas für zu Hause mitgenommen.

Sarkozy hatte Ende Juli beim Joggen einen Schwächeanfall gehabt und war mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Keine 24 Stunden später verliess er die Klinik wieder, mit einwandfreien Ergebnissen, wie sein Büro seinerzeit mitteilte.

Der Präsident selbst sagte, er müsse sich ausruhen und werde dies im Urlaub tun, sofern es die Nachrichtenlage zulasse. Seit zwei Wochen macht er mit seiner Frau Carla und seinem jüngsten Sohn Louis Urlaub am Cap Nègre an der Côte d'Azur.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1