Support

Nick Carter würde Boyband-Pläne seines Sohnes unterstützen

Anstatt seinem Sohn von einer Karriere im Showgeschäft abzuraten, würde ihn "Backstreet Boy" Nick Carter unterstützen wollen. (Archivbild)

Anstatt seinem Sohn von einer Karriere im Showgeschäft abzuraten, würde ihn "Backstreet Boy" Nick Carter unterstützen wollen. (Archivbild)

Würde sein einjähriger Sohn Odin Reign dereinst eine Boyband-Karriere einschlagen wollen, Backstreet-Boys-Star Nick Carter wäre einverstanden. Ohne elterliche Unterstützung könne ein Kind mit einem solchen Traum schnell in Schwierigkeiten geraten.

"Mit dem Entertainment-Business ist es eben so: Es kann manchmal gefährlich sein", sagte der 37-Jährige zu "Entertainment Tonight". Wenn sein Bub also in einer Boy Band singen wolle, "dann wird das eines von diesen Dingen sein, in denen ich ihn einfach unterstützen und leiten muss".

Nick Carter hat es rückblickend nicht geschadet, schon sehr jung ins Showgeschäft eingestiegen zu sein. "Ich habe ganz hübsch angefangen und wurde dann ein bisschen böse, dann wurde ich irgendwann etwas reifer." Nachdem er all diese Phasen durchlaufen habe, halte er sich heute für verantwortungsbewusst.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1