USA

Neuer Nike-Schuh löst in den USA wilden Ansturm aus

Ein Polizist in Orlando versucht, die Schuhfans unter Kontrolle zu halten.

Ein Polizist in Orlando versucht, die Schuhfans unter Kontrolle zu halten.

Eine limitierte Auflage von Basketball-Schuhen des Sportausrüsters Nike hat für Massenaufläufe von Fans vor Geschäften in den USA gesorgt. Dabei ging es teilweise so wild zu, dass die Polizei eingreifen musste.

Viele Fans waren so heiss auf die neuen Galaxy-Basketball-Schuhe, dass sie über Nacht vor den Geschäften ausharrten, um am Freitagmorgen als erste Kunden die neuen Schuhe zu kaufen. In Orlando im US-Staat Florida rückten gleich 100 Polizisten in voller Montur an, um dem wilden Treiben Einhalt zu gebieten. Auch in New York und in Maryland wurde die Polizei gerufen.

"Es war totales Chaos", sagte die 23-jährige Gaby Llanos, die in Orlando in der wartenden Menge stand, als der Ansturm anfing. "Die Menschen rannten und versteckten sich in Bäumen, damit sie die Polizei nicht findet", sagte sie. Die nur in kleiner Auflage produzierten Schuhe sind unter Sammlern heiss begehrt.

Meistgesehen

Artboard 1