Der 20-Jährige hat die Preisverleihung in bester Erinnerung. Letztes Jahr war er für vier Betonklötze nominiert, die er auch allesamt abräumte. Dies hatte in der SMA-Geschichte vor ihm noch niemand geschafft. Das sei ein "crazy Erlebnis" für ihn gewesen, wird Nemo in der Medienmitteilung der SMA vom Mittwoch zitiert.

Als weitere Showacts sind bereits Anna Rossinelli, Bastian Baker und Manillio angekündigt worden. Die 12. Swiss Music Awards finden am Samstag, 16. Februar, nach Jahren im Zürcher Hallenstadion erstmals im Kultur- und Kongresszentrum Luzern statt.