"Ich geniesse es, so unglaubliche Menschen zu treffen", versicherte er. Doch am Ende fühle er sich "voll von der spirituellen Energie so vieler anderer Leute", dass er "ausgelaugt und unglücklich" sei. Bieber erklärte nicht genau, ob mit der Absage alle zukünftigen "Meet-and-Greet"-Treffen gemeint sein sollen.

"Ich will Menschen zum Lächeln bringen und glücklich machen, aber nicht auf meine Kosten, und es erschöpft mich immer mental und emotional bis kurz vor der Depression", schrieb er. US-Medienberichten zufolge kostet es 2000 Dollar, Bieber zu treffen.