Australien

Nach 133 Jahren endlich ein Grab für Australiens berühmtesten Gangster

Die sterblichen Überreste des Gangster Ned Kelly (Archiv)

Die sterblichen Überreste des Gangster Ned Kelly (Archiv)

Australiens berühmter Gangster Ned Kelly soll nach 133 Jahren endlich beerdigt werden. Der von manchen inzwischen wie ein Volksheld verehrte Rowdy war 1880 in Melbourne als Viehdieb, Bankräuber und Polizistenmörder gehängt worden.

Sein kopfloses Skelett wurde 2011 in einem Massengrab entdeckt. "Wir wollen ihm ein würdiges Begräbnis geben", sagte Joanne Griffith, eine direkte Nachfahrin von Kellys Schwester, dem Sender ABC am Mittwoch. Kelly werde an geheimem Ort beigesetzt.

Die Figur hat Musik und Filme inspiriert. Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger spielte Kelly 1970. 2003 kam ein Kelly-Film mit Heath Ledger und Orlando Bloom heraus.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1