Im Video verrät die Kanzlerin zunächst, dass sie sich manchmal am liebsten einen Ponyhof auf dem Lande wünscht. Doch dann schlägt die Stimmung um und «Mutti Merkel» reibt dem gescheiterten SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück die Wahlniederlage so richtig unter die Nase. «Ich hab dich eingestampft wie Kartoffelbrei», heisst es im Text.

(Quelle: YouTube/ARD)

Mutti macht weiter

Über Koalitionsverhandlungen macht sich Merkel gemäss Refrain keine Sorgen. Im Gegenteil: «Es ist mir scheissegal mit wem ich koalier.» Und weiter: «Wenn ihr euch dünne macht, mach ich mich einfach breiter», so die Rap-Kanzlerin selbstbewusst.

Das Video wurde von Morgenmagazin-Chefsatiriker Udo Eling produziert. Im April dieses Jahres nahm der Sender im Song «Hätte, hätte, Fahrradkette» schon Peer Steinbrück aufs Korn. (cze)

(Quelle: YouTube/ARD)

Steinbrück-Song